zum Inhalt zur Navigation
Schmuckbild: Eine Pflegerin k├Ąmmt einem vor einem Waschbecken sitzenden ├Ąlteren Mann die Haare.

Unterst├╝tzung bei der Basisversorgung (UBV)

Ausbildungsmodul gem├Ą├č GuKG ┬ž3

Das Ausbildungsmodul bietet die Grundlage f├╝r die Durchf├╝hrung von unterst├╝tzenden T├Ątigkeiten bei der Basisversorgung in der Betreuung von Menschen mit Behinderung, sowie chronisch kranken und alten Menschen.

Die Zielgruppen f├╝r die Absolvierung des GuK-BAV Moduls sind in der GuK-BAV-AV (2023) wie folgt definiert:
┬ž 1. (1)

  1. Diplom-Sozialbetreuer/Diplom-Sozialbetreuerinnen mit dem Schwerpunkt Behindertenbegleitung
  2. Fach-Sozialbetreuer/Fach-Sozialbetreuerinnen mit dem Schwerpunkt Behindertenbegleitung
  3. Heimhelfer/Heimhelferinnen, soweit dieser Beruf in den landesrechtlichen Vorschriften vorgesehen ist,
  4. Personen, die im Rahmen eines Dienstverh├Ąltnisses zu Tr├Ągern von Einrichtungen der Behindertenbetreuung, die beh├Ârdlich bewilligt sind oder der beh├Ârdlichen Aufsicht unterliegen, behinderte Menschen in multiprofessionellen Teams, deren Aufgabe die ganzheitliche Begleitung und Betreuung der behinderten Menschen ist, betreuen oder eine solche T├Ątigkeit anstreben,
  5. Zivildienstleistende,
  6. Studierende einer Ausbildung in einem Gesundheitsberuf, deren Studienvorschriften ein Pflegepraktikum vorsehen,
  7. Lehrlinge im Rahmen einer Lehrlingsausbildung in einem Pflegeassistenzberuf

Im Fall der Absolvierung Ausbildung lt. GuK-BAV in der Ausbildungseinrichtung f├╝r Heimhilfe werden vor allem die unter (1) Punkte 4-6 genannten Personengruppen angesprochen.

Die w├Ąhrend der Ausbildung erworbenen Kompetenzen decken im Wesentlichen folgende Bereiche ab:

  • Gesundheits- und Krankenpflege mit dem Fokus auf Aktivit├Ąten und existenzielle Erfahrungen des Lebens ÔÇô AEDL in folgenden Bereichen:
    • AEDL ÔÇô sich pflegen
    • AEDL ÔÇô Essen und Trinken
    • AEDL ÔÇô Ausscheiden
    • AEDL ÔÇô sich kleiden
    • AEDL ÔÇô sich bewegen
  • Einf├╝hrung in die Arzneimittellehre

Demzufolge sind Absolvent:innen des UBV Moduls in der Lage, Klient:innen in den angef├╝hrten Bereichen zu unterst├╝tzen bzw. T├Ątigkeiten zur Unterst├╝tzung bzw. ├ťbernahme bei/der jeweiligen AEDL zu ├╝bernehmen. Personen aus den definierten Zielgruppen erlernen die dazu notwendigen T├Ątigkeiten als ad on zu ihrer (Berufs)Ausbildung, um die ihnen anvertrauten Personen individuell und ressourcenorientiert betreuen und begleiten zu k├Ânnen.